Münchner Straßenverzeichnis

   Mutter-Teresa-Straße          

Mutter Teresa

Bildrechte: © 1986 Túrelio (via Wikimedia-Commons), 1986 / Lizenz: Creative Commons CC-BY-SA-2.0 de [» please add this credit below or near the image], MotherTeresa 094, CC BY-SA 2.0 DE


Mutter Teresa, geb. am 27.08.1910 als Agnes Gonxha Bojaxhiu in Skopje (Mazedonien), gest. am 05.09.1997 in Kalkutta (Indien), Ordensschwester, Friedensnobelpreisträgerin. Mit 18 Jahren trat sie in den irischen Loreto-Orden ein, der sie als Missionarin nach Indien schickte und wo sie 1931 den Ordensnamen "Teresa" annahm. 1950 gründete sie die "Kongregation der Missionare der Nächstenliebe". Sie und ihre Mitschwestern kümmerten sich fortan ausschließlich um Waisen, Kranke - speziell Leprakranke - und Sterbende. Ihre Fürsorge für die Ärmsten der Armen in den Slums von Kalkutta trug ihr den Beinamen "Mutter Teresa" ein. 1979 wurde sie mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Straßenname Mutter-Teresa-Straße
Straßenschlüssel 06493
Stadtteil 15. Trudering-Riem | Riem | Messestadt Riem
Straßenverlauf Verläuft vom südlichen Ende der Selma-Lagerlöf-Straße ca. 130 m nach Westen und endet dort.
Kategorie Geistliche  
Person Mutter Teresa (1910-1997)
Konfession katholisch
Wikipedia Mutter_Teresa
Deut.Biographie pnd118642707
GND 118642707
Lat/Lng 48.1295446 - 11.7007988
Das Cuvilliés-Theater

Nur in München

Kulturgeschichtspfad 23

Luise von Kobell