Münchner Straßenverzeichnis

   Zumpestraße          

Zumpe Hermann Münchner Hofoper, Kaimorchester
Hermann Zumpe
Bildrechte: unbekannt, Hermann Zumpe - Musiker, als gemeinfrei gekennzeichnet

Hermann Zumpe (* 9. April 1850 in Oppach; † 4. September 1903 in München) war ein deutscher Dirigent.

Im Herbst 1895 wechselte er nach München und übernahm dort die Leitung des neu gegründeten Kaimorchesters, der späteren Münchner Philharmoniker, dessen Niveau und Ansehen er in mehr als 20 Konzerten bedeutend steigern konnte. 1897 bekam er ein verlockendes Angebot für ein Engagement als Hofkapellmeister in Schwerin. Während der vier Jahre in der mecklenburgischen Residenzstadt führte er die Schweriner Hofkapelle zu einem der ersten Klangkörper im Deutschen Reich. 1901 kehrte Zumpe nach München zurück und übernahm die künstlerische Leitung des neuerbauten Prinzregententheaters. Am 20. August 1901 wurde das Haus mit Die Meistersinger von Nürnberg eröffnet.

Weitere Inszenierungen von Opern von Richard Wagner folgten. 1902 erhielt er als dritter Dirigent nach Franz Lachner und Hermann Levi den Titel „Generalmusikdirektor“ und leitete auch Aufführungen im Hoftheater und über zehn Konzerte der „Musikalischen Akademie“, in denen er zahlreiche Erstaufführungen, besonders von Max Schillings, und sogar eine Uraufführung von Ernst Boehe brachte. Obwohl er nur knapp zweieinhalb Jahre in dieser Stellung wirken konnte, wurde er zum Reorganisator der Münchner Hofoper und des ganzen Münchener Musiklebens.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Zumpestraße
Plz 81675
Stadtbezirk 5. Au-Haidhausen
Stadtbezirksteil Steinhausen
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Musik  Generalmusikdirektor  Dirigent  
Person Zumpe Hermann (9.4.1850 [Oppach] - 4.9.1903 [München])
Grabstätte Ostfriedhof - Sektion: 042 - Reihe: 2 - Nummer: 10
Nation Deutschland
Suchen Münchner Hofoper, Kaimorchester
Lat/Lng 48.13827 - 11.60577
Wikipedia Wikipedia
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Zumpestraße 4WohnhausgruppeMund JohannJugendstil1911

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler