Münchner Straßenverzeichnis

   Werdenfelsstraße          

Die Ruine der Burg Werdenfels liegt etwa 80 Meter über dem Loisachtal zwischen Garmisch und Farchant im Landkreis Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern. Die Spornburg diente bis 1632 als Verwaltungsmittelpunkt der Grafschaft Werdenfels und begann danach zu zerfallen.

Die frei zugängliche Burgruine bietet als beliebtes Wanderziel eine gute Aussicht auf Garmisch-Partenkirchen und das Wettersteingebirge.

Die Burg befindet sich auf 795 m ü. NN nordwestlich von Garmisch-Partenkirchen auf einem östlichen Ausläufer der Kramerspitz in den Ammergauer Alpen. Sie liegt etwa 80 Meter über den Talboden und lässt sich bequem auf gut beschilderten Wegen erwandern. Von Nordosten bis Südosten fällt das Gelände mit Felsen steil in das Tal ab, während südwestlich der Burg das Gelände rasch ansteigt. Diese typische Burgenlage ermöglichte eine Fernüberwachung der wichtigen Handelsstraße im Tal (Via Imperii), ein direktes Eingreifen war jedoch nicht möglich, da die Burg zu weit entfernt war.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Werdenfelsstraße
Beschluß 1904 Erstnennung
Plz 81377
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Bayern  Oberbayern  Burgruine  
Nation Deutschland
Suchen Burgruine Werdenfels
Position Burgruine Werdenfels - 47.516458 - 11.0919
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
NordOstMagazin 2009

Gleich hinterm Hofbräuhaus waschechte Amazonen

St. Jakobsplatz

195 Jahre Oktoberfest