Münchner Straßenverzeichnis

   Weißkirchner Straße          

Bela Crkva (kyrillisch: Бела Црква; deutsch: Weißkirchen; ungarisch: Fehértemplom; rumänisch: Biserica Albă) ist eine serbische Kleinstadt im Bezirk Južni Banat der Vojvodina nahe der Grenze zu Rumänien. Die 10.675 Einwohner zählende Stadt ist das administrative Zentrum der gleichnamigen Gemeinde; sie liegt an den Ausläufern der Karpaten. Neben Serben leben hier auch viele Tschechen, Jugoslawen, Roma, Rumänen und Ungarn. Zur Gemeinde gehört auch das Dörfchen Češko Selo („tschechisches Dorf“), der einzige Ort Serbiens und der Vojvodina, in dem die tschechische Ethnie die Bevölkerungsmehrheit stellt.

Bela Crkva wurde 1717 gegründet.

Nach der Volkszählung in Österreich-Ungarn 1910 sprachen von den 11.524 Einwohnern der Stadt 6.062 Deutsch, 1.994 Serbisch, 1.806 Rumänisch und 1.213 Ungarisch. Von den 36.831 Einwohnern der umliegenden Gebiete sprachen dagegen 20.987 Serbisch, 8.234 Rumänisch und 4.791 Deutsch. Die Deutschen wurden nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Sieg der jugoslawischen Partisanen vertrieben. 2002 betrug ihr Bevölkerungsanteil nur noch 29 Personen bzw. 0,27 %.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Weißkirchner Straße
Beschluß 1935 Erstnennung
Plz 81476
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Stadt  
Nation Serbien
Position Bela Crkva 8Weißkirchen) - 44.8975 - 21.417222
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler