Münchner Straßenverzeichnis

   Watzmannstraße          

Der Watzmann ist der zentrale Gebirgsstock der Berchtesgadener Alpen. Das bekannte Kalksteinmassiv gipfelt in der 2713 m ü. NHN hohen Watzmann-Mittelspitze, die zugleich der höchste Punkt des Berchtesgadener Landes ist. Um den Watzmann und seine Nebengipfel Kleiner Watzmann (auch Watzmannfrau oder Watzfrau genannt) und Watzmannkinder rankt sich die Watzmannsage. Die Watzmann-Ostwand ist die höchste Wand der Ostalpen.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Watzmannstraße
Beschluß 3.8.1876 Erstnennung
Durchführung 1.1.1877
Plz 81541
Stadtbezirk 17. Obergiesing-Fasangarten
Stadtbezirksteil Obergiesing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Berg  
Nation Deutschland
Suchen Watzmann
Lat/Lng 48.1174301 - 11.5843719
Position Watzmann - 47.5545 - 12.9221
Wikipedia

688. Watzmannstraße.Führt im nordöstlichen Teile Giesings vom Eisenbahndamm, die untere Gras- und Tegernseerlandstraße kreuzend, zur Zugspitzstraße. In ihrer südöstlichen Verlängerung erblickt man den Watzmann, den bedeutendsten Berg im östlichen Teile der bayerischen Alpen. Derselbe gehört zum Königsseer Gebirge und hat die beträchtliche Höhe von 2712m; seinen Westfuß bespült der Königssee bei Berchtesgaden. Die Straße wird seit 3. August 1876, resp. 1. Januar 1877 so genannt.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Watzmannstraße 2MietshausNeurenaissance1900
Watzmannstraße 8MietshausNeurenaissance1890
Watzmannstraße 9MietshausHerrmann Heinrich barockisierend1912
Watzmannstraße 10Mietshausbarockisierend1900
Watzmannstraße 11MietshausHilgert Heinrich deutsche Renaissance1900

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler