Münchner Straßenverzeichnis

   Waterloostraße          

Die Schlacht bei Waterloo [ˈvɑːtɐloː] (auch Schlacht bei Belle-Alliance) vom 18. Juni 1815 war die letzte Schlacht Napoleon Bonapartes. Sie fand rund 15 km südlich von Brüssel in der Nähe des Dorfes Waterloo statt, das damals zum Königreich der Vereinigten Niederlande gehörte und im heutigen Belgien liegt.

Die Niederlage der von Napoleon geführten Franzosen gegen die alliierten Truppen unter General Wellington, und die mit ihnen verbündeten Preußen unter Feldmarschall Blücher beendete Napoleons Herrschaft der Hundert Tage und führte mit dessen endgültiger Abdankung am 22. Juni 1815 zum Ende des Französischen Kaiserreichs.

Nach dieser zweiten völligen militärischen Niederlage innerhalb kurzer Zeit wurden Frankreich im Zweiten Pariser Frieden verschärfte Friedensbedingungen auferlegt. Napoleon selbst wurde als Kriegsgefangener der Briten auf die Atlantikinsel St. Helena gebracht, wo er als Verbannter am 5. Mai 1821 starb.

Die Redewendung „Sein Waterloo erleben“ als Synonym für eine totale Niederlage hat ihren Ursprung in dieser Schlacht.

In der französischen Sprache wird sie „Bataille de Waterloo“ (oder seltener „Bataille de Mont-Saint-Jean“) genannt; im Englischen „Battle of Waterloo“. In Preußen-Deutschland war bis ins 20. Jahrhundert eher die Bezeichnung „Schlacht bei Belle-Alliance“ üblich.

Vor der Schlacht bei Waterloo endete am 9. Juni 1815 der Wiener Kongress mit der Unterzeichnung der Kongressakte.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Waterloostraße
Beschluß 1934 Erstnennung
Plz 81476
Stadtbezirk 19. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln
Stadtbezirksteil Forstenried
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Schlacht  
Nation Belgien
Suchen Waterloo
Lat/Lng 48.08039 - 11.49627
Position Waterloo - 50.717222 - 4.396667
18.6.1815Schlacht bei Waterloo
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler