Münchner Straßenverzeichnis

   Wallensteinplatz          

Wallenstein, eigentlich Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein, tschechisch Albrecht Václav Eusebius z Valdštejna (* 24. September 1583 in Hermanitz an der Elbe, Böhmen; † 25. Februar 1634 in Eger, Böhmen), war ein böhmischer Feldherr und Politiker. Er war Herzog von Friedland und Sagan, von 1628 bis 1631 als Albrecht VIII. Herzog zu Mecklenburg, Fürst zu Wenden, Graf von Schwerin, Herr von Rostock, Herr von Stargard und als Generalissimus zwischen 1625 und 1634 zweimal Oberbefehlshaber der kaiserlichen Armee im Dreißigjährigen Krieg.

Wallenstein kämpfte auf Seiten des Kaisers und der Katholischen Liga gegen die protestantischen Mächte Deutschlands sowie gegen Dänemark und Schweden, er fiel jedoch später in Ungnade und wurde von kaisertreuen Offizieren ermordet.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Wallensteinplatz
Beschluß 1931 Erstnennung
Plz 80807
Straßenlänge 0 km
Person Wallenstein Albrecht Wenzel Eusebius von (24.9.1583 [Hermanitz an der Elbe, Böhmen] - 25.2.1634 [Eger, Böhmen])
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Wikipedia Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Georg Elser

Der besteuerte Genuss Tabak und Finanzpolitik in Bayern 1669–1802

Neuhauser Werkstatt-Nachrichten - Heft Nr. 17

Bogenhausen