Münchner Straßenverzeichnis

   Theresienhöhe          

Therese_von_Sachsen-Hildburghausen
Therese_von_Sachsen-Hildburghausen
Bildrechte: Joseph Karl Stieler, Theresesahibubayern, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Therese Charlotte Luise Friederike Amalie von Sachsen-Hildburghausen (auch Therese von Bayern; * 8. Juli 1792 in Seidingstadt; † 26. Oktober 1854 in München) war eine Prinzessin von Sachsen-Hildburghausen und durch ihre Heirat mit Ludwig I. seit 1825 Königin von Bayern.

Therese, evangelisch aufgewachsen in der „großzügigen, europäisch orientierten Gesellschaft des alten Reiches“, heiratete, beinahe Gemahlin Napoleons, 1810 den bayerischen Kronprinzen Ludwig. Trotz der Repressalien gegen die evangelische Kirche während des Ultramontanismus in ihrer neuen Heimat blieb sie bis zu ihrem Lebensende ihrer Konfession treu.

Aus Anlass ihrer Hochzeit begeht man bis heute das Oktoberfest auf der Theresienwiese. Die politisch kluge Therese war ihrem Mann und auch ihrem Lieblingssohn Otto, König von Griechenland eine wichtige Ratgeberin. Idealisiert zur mustergültigen, fügsamen Gattin und guten Mutter sowie zur tugendhaften Königin, die sich der Wohlfahrt widmete, war Therese bei der bayerischen Bevölkerung äußerst beliebt.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Theresienhöhe
Beschluß 1880 Erstnennung
Plz 80339
Stadtbezirk 8. Schwanthalerhöhe
Stadtbezirksteil Schwanthalerhöhe
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Prinzessin  
Person Therese_von_Sachsen-Hildburghausen (8.7.1792 [Seidingstadt] - 26.10.1854 [München])
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.132405 - 11.5459955
Wikipedia

653. Theresienhöhe.Zweigt von der Bayerstraße nächst dem Spatellkeller in südlicher Richtung ab und endet, zwischen der Bavaria und dem Theresienparke hindurchziehend, bei Untersendling. Diese Ortlichkeit erinnert uns an die Gemahlin des unvergeßlichen Königs Ludwig I., an die vortreffliche Königin Therese Charlotte Louise, herzogliche Prinzessin von Sachsen-Hildburghausn (seit 1826 Sachsen-Altenburg), geb. zu Hildburghausen 8. Juli 1792, gest. zu München 26. Oktober 1854. In bewegter Zeit, als Napoleon I. die Rheinbundfürsten knechtete und Preußen erniedrigte —- Ludwig selbst war noch Kronprinz -——, erfolgte die Verlobung und Vermähluug (12. Okt. 1810) des hohen Paares. Auf einer großen Wiese bei der Stadt, der jetzigen Theresienwiese, veranstalteten die Münchener Bürger im Hochzeitmonate (17. Okt.) ein Wettrennen nebst Festzug. *) Zur Erinnerung an diese Hochzeit wurde die alljährliche Wiederholung eines ähnlichen Festes beschlossen; es ist dies das bekannte Oktoberfest. Seit 2. Mai 1879, resp. l. Jan. 1880 ist der Theresienhöhe auch die frühere »Bergstraße« von der Ruhmeshalle bis Untersendling einverleibt. Zu erwähnen sind: die Bavaria und die Ruhmeshalle, von König Ludwig I. errichtet. Das Modell zu dieser 19,3 m hohen Riesenstatue entwarf L. v. Schwanthaler, der Erzguß fand in den J. 1844-1850 durch Ferd. von Miller aus türkifchen Kanonen, die nach der Seeschlacht von Navarin aus dem Meeresgrund gehoben wurden, statt. Der Plan zu der im dorischen Stil erbauten Ruhmeshalle ist von L. v.Klenze. Die ehemalige Schießstätie, von Bürklein erbaut und 1853 eröffnet, wurde im Jahre 1893 vom landwirtschaftlichen Vereine angekauft.

*) Die Abbildung dieses Rennens befindet sich im historischen Museum der Stadt München.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
TheresienhöheBurgfriedensstein
TheresienhöheKriegerdenkmalKurz Otho Orlando1925
TheresienhöheBavariapark
Theresienhöhe 8Hotel KroneBatz Ignaz neubarock1897
Theresienhöhe 13Ehemaliges MessegeländeGebrüder Rank1908
Theresienhöhe 16Bavariaklassizistisch1843
Theresienhöhe 16RuhmeshalleKlenze Leo vonklassizistisch
StraßeNameArtJahrBild
TheresienhöheBayerische Kraftfahrtruppe19252008-08-10 12:55:53
TheresienhöheRuhmeshalleSäulenhalle18530000-00-00 00:00:00
StraßeTitelKünstlerArtJahr
Theresienhöhe 6Brunnen (Zirkuswiese)
Theresienhöhe 15Brunnen (Kongresszentrum)

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler