Münchner Straßenverzeichnis

   Therese-Giehse-Allee          

Giehse Therese
Therese Giehse
Bildrechte: Günter Rittner, Rittner Therese Giehse 1966, CC BY 3.0

Therese Giehse, geborene Therese Gift, (* 6. März 1898 in München; † 3. März 1975 ebenda) war eine deutsche Schauspielerin.

Therese Giehse kam 1898 als Tochter des jüdischen Kaufmannsehepaars Gertrude und Salomon Gift zur Welt. Von 1918 bis 1920 nahm Giehse Schauspielunterricht bei Tony Wittels-Stury. Ihre Saison-Engagements von 1920 bis 1926 („meine Lernjahre“) führten sie durch die Provinz: Siegen/Westfalen, Gleiwitz/Oberschlesien, Landshut/Niederbayern, die Bayerische Landesbühne, Breslau bei Paul Barney. Von 1926 bis 1933 war sie Mitglied an den Münchner Kammerspielen bei Otto Falckenberg.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Therese-Giehse-Allee
Beschluß 1975 Erstnennung
Plz 81739
Stadtteil 16. Ramersdorf-Perlach | Perlach | Neuperlach
Straßenlänge 1.505 km
Person Giehse Therese (6.3.1898 [München] - 3.3.1975 [München])
Nation Deutschland
Konfession jüdisch
Lat/Lng 48.091653 - 11.641303
Wikipedia Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
München in Handzeichnungen

Frauen in der Gesellschaft

Oberbayerisches Archiv - Band 033 - 1874

Motorräder aus München