Münchner Straßenverzeichnis

   Straßbergerstraße          

Josef Straßberger war ein deutscher Gewichtheber und Olympiasieger 1928 im Schwergewicht

Josef Straßberger (* 20. August 1894 in Kolbermoor; † 4. Oktober 1950 ebenda[1]) war ein deutscher Gewichtheber und Olympiasieger 1928 im Schwergewicht.

Josef Straßberger trat im Jahre 1935 von der internationalen Heberbühne ab. Dies hinderte ihn aber nicht, in diesem Jahre im beidarmigen Drücken mit 135,5 kg bzw. 136,5 kg noch zwei Weltrekorde aufzustellen. Insgesamt erzielte er in seiner Laufbahn neun Weltrekorde.

Josef Straßberger, beruflich Gastwirt und Hotelier im Münchner Hof in der Dachauer Straße in München, war nach seiner aktiven Zeit ein gern gesehener Gast bei vielen nationalen und internationalen Meisterschaften. Im Olympischen Dorf in München wurde eine Straße nach ihm benannt. In Kolbermoor steht am Sportplatz des örtlichen Vereins ein Gedenkstein für ihn.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Straßbergerstraße
Beschluß 1971 Erstnennung
Plz 80809
Stadtteil 11. Milbertshofen-Am Hart | Am Riesenfeld | Olympiadorf
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Sportler  
Person Straßberger Josef (20.8.1894 [Kolbermoor] - 4.10.1950 [Kolbermoor])
GND 1077047746
Nation Deutschland
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Neue Architektur in München

München für Münchner und Umgebung

Russische Orthodoxe Kirche

Städtische Strassenbahn München