Münchner Straßenverzeichnis

   Steinpilzweg          

Die Steinpilze bilden eine Sektion in der Gattung Dickröhrlinge (Boletus). Die Arten werden aufgrund der schwierigen Unterscheidbarkeit für Laien häufig unter diesem Namen zusammengefasst.[1] Von anderen Gattungsvertretern heben sie sich durch jung weiße, erst mit zunehmender Sporenreife nach blassgelb verfärbende Röhren und bei Bruch oder Anschnitt nicht verfärbendes Fleisch ab. Die Bezeichnung Steinpilz rührt daher, dass das Fleisch fester ist als das der meisten anderen Pilze.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Steinpilzweg
Beschluß 1947 Entmilitarisierung
Plz 81377
Straßenlänge 0 km
Kategorie Flora Pilze  
Suchen Steinpilz
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler