Münchner Straßenverzeichnis

   Stauffenbergstraße          

Stauffenberg Franz August Freiherr von
Franz August Freiherr von Stauffenberg
Bildrechte: Unknown, Franz Schenk v. Stauffenberg, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Franz August Freiherr Schenk von Stauffenberg (* 3. August 1834 in Würzburg; † 2. Juni 1901 in Rißtissen) war ein deutscher Jurist, Großgrundbesitzer und liberaler Politiker. Er war Präsident der Kammer der Abgeordneten (Bayern) und nach der Deutschen Reichsgründung Mitglied des Reichstags.

Stauffenberg befürwortete eine Einigung Deutschlands unter preußischer Führung und arbeitete als Nationalliberaler mit Reichskanzler Otto von Bismarck zusammen, wandelte sich aber zu einem der Gegenspieler Bismarcks. 1884 war er Mitbegründer der oppositionellen Deutschen Freisinnigen Partei. Seine Hoffnung, die Thronbesteigung Friedrichs III. 1888 könne einen politischen Umbruch herbeiführen, erfüllte sich nicht. Gerühmt werden Stauffenbergs außergewöhnliche Intelligenz und Bildung, seine diplomatische Begabung und sein ausgleichender Gerechtigkeitssinn bei festen Grundsätzen.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Stauffenbergstraße
Beschluß 1903 Erstnennung
Plz 80797
Stadtbezirk 4. Schwabing-West
Stadtbezirksteil Am Luitpoldpark
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Gutsbesitzer  Politiker  Abgeordneter  Bayerische Fortschrittspartei  
Person Stauffenberg Franz August Freiherr von (3.8.1834 [Würzburg] - 2.6.1901 [Rißtissen])
WeitereStauffenberg Claus Graf Schenk von (3.8.1834 [Würzburg] - 2.6.1901 [Rißtissen])
GND 117242276
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.16960 - 11.56372
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler