Münchner Straßenverzeichnis

   Solothurner Straße          

Solothurn (im örtlichen schweizerdeutschen Dialekt Soledurn [ˈsɔlədʊːrn] oder [ˈsɔːlədʊːrn],[2] französisch Soleure, italienisch Soletta, rätoromanisch Audio-Datei / Hörbeispiel Soloturn?/i, lateinisch Salodurum) ist eine Einwohnergemeinde und der Hauptort des Kantons Solothurn. Die Stadt bildet einen Bezirk für sich.

Wegen des früheren Sitzes der französischen Botschaft (16.–18. Jh.) wird Solothurn traditionell «Ambassadorenstadt» genannt, wegen ihres Schutzpatrons und des Namens der Kathedrale auch «Sankt-Ursen-Stadt». Die Altstadt in ihrem heutigen Zustand wurde zum grössten Teil zwischen 1520 und 1790 errichtet und zeigt dementsprechend eine Mischung verschiedener Architektur-Stile, vor allem aber des Barocks, weshalb Solothurn zuweilen auch als «schönste Barockstadt der Schweiz» bezeichnet wird.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Solothurner Straße
Beschluß 1960 Erstnennung
Plz 81475
Straßenlänge 0 km
Nation Schweiz
Suchen Solothurn
Position Solothurn - 47.20808 - 7.53858
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Hubert Gerhards Bavaria auf dem Hofgartentempel in München

Geschichte des Münchner Faschings

Der Hirsvogelsaal in Nürnberg

Münchner Jugendstil-Textilien