Münchner Straßenverzeichnis

   Simmernstraße          

Simmern/Hunsrück ist Kreisstadt des Rhein-Hunsrück-Kreises und Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück. Simmern ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.

Simmern liegt, tangiert vom 50. Breitengrad, in der Mittelgebirgslandschaft des Hunsrücks in der sogenannten Simmerner Mulde. Der alte Stadtkern befindet sich in der Tallage des Simmerbachs, die neueren Stadtteile breiten sich auf den umliegenden Höhen aus. Der Külzbach mündet am westlichen Stadtrand in den Simmerbach. Östlich der Stadt findet man ein Naherholungsgebiet mit dem künstlich angelegten Simmersee. Südlich der Stadt beginnen die Erhebungen des Soonwaldes mit einem Teil des Simmerner Stadtwaldes.

Die Fläche der Stadt beträgt 1196 ha. Touristisch interessant ist Simmern wegen des hohen Natur- und Freizeitwertes, die zentrale Lage zur Mosel, zum Mittelrhein und zur Nahe, die jeweils etwa 25 km entfernt sind, lässt Tagestouren zu weiteren Nahzielen zu. Viele tief eingeschnittene Täler verbinden die Hunsrück-Hochfläche mit den Flusstälern und können erwandert werden.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Simmernstraße
Beschluß 1906 Erstnennung
Plz 80804
Stadtteil 12. Schwabing-Freimann | Schwabing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Rheinland-Pfalz  Stadt  
Nation Deutschland
Suchen Simmern
Lat/Lng 48.1679421 - 11.5826438
Position Simmern (Hunsrück) - 49.983333 - 7.516667
Wikipedia
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Simmernstraße 2VolksschuleBertsch Wilhelm historisierend1910

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Gottfried von Neureuther (1811—1887), Leben und Werk

Kleine Münchner Stadtgeschichte

Oberbayerisches Archiv - Band 093 - 1971

Mein München-Malbuch