Siegertsbrunner Straße

Siegertsbrunner Straße

Karte

Straßenname Siegertsbrunner Straße
Erstnennung 1962
Plz 81737
Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach

Siegertsbrunn liegt südöstlich von Perlach und bildet im Rahmen der Gebietsreform seit 1978 mit Höhenkirchen eine Gemeinde. Durch die jährliche Leonhardi- Fahrt im Juli, die schon seit dem 15. Jahrhundert abgehalten wird, ist Siegertsbrunn weithin bekannt. Der Heilige Leonhard, der im 6. Jahrhundert in Frankreich gelebt hat, wird auch der "Bayerische Herrgott" genannt, denn er ist in erster Linie der Viehpatron und wird von der Landbevölkerung hoch verehrt. So pilgerten auch regelmäßig Perlacher Bauern zur Leonhardskirche, wo noch zwei Votivtafeln aus Perlach zu sehen sind. Die Kommune Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat den längsten Ortsnamen in Bayern.

Ludwig Wolf

Lat/Lng 48.10487 - 11.62460

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt


Revolutionszeitung