Münchner Straßenverzeichnis

   Schrenkstraße          

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Schrenkstraße
Beschluß 1878 Erstnennung
Plz 80339
Stadtteil 8. Schwanthalerhöhe | Schwanthalerhöhe
Straßenlänge 0 km
Person Schrenk (Familie/Geschlecht)
Suchen Partizier
Lat/Lng 48.1382589 - 11.5414954
Wikipedia

588. Schrenkstraße.Verbindet, an der St. Benediktuskirche vorbeiziehend, die Landsberger- mit der Westendstraße. Zur Erinnerung all ein altes Münchener Patrizier-Geschlecht, seit 1295 urkundlich in der Stadtgeschichte bekannt; seine Mitglieder zeichneten sich zuerst unter den Räten der Stadt, später auch im Staatsdienste aus. Sie besaßen ein Haus am Markt- oder heutigen Marienplatze, welches im Jahre 1555 vom Magistrate behufs Erweiterung des Landschafts-, späteren Regierungsgebäudes, dein Bartholomä Schrenck abgekauft wurde. Von dieser Familie stammt der wundervolle Steinaltar, welcher im Jahre 1841 in der St. Peterskirche hinter einem hölzernen Altare bei dessen Abbruche entdeckt wurde. Derselbe steht auf der Nordseite der Kirche in einer Seitenkapelle gegen den Ausgang nach dem Rathause zu und trägt die Jahreszahl 1372. Die Ridler und Ligsalz, mit denen die Schrenck in engster verwandtschaftlicher Beziehung standen und deren Wappen sich nur durch den Helmschmuck unterschieden, sind bereits ausgestorben, während die Schrencks noch heutzutage im freiherrlichen Stande blühen.*) Der Straßenname besteht seit 28. September, resp. 1. Januar 1878. Die in dieser Straße liegende St. Benediktuskirche ist eine Filialkirche der St. Benediktuspfarrei. Dieselbe wurde in den Jahren 1878-so nach den Plänen des Architekten Joh. Marggraff erbaut, ihr Grundstein am 28. Juli 1878 gelegt und die Kirche am 30. August 1880 eingeweiht. **)

*) Vgl. Leoprechting Karl Frhr. v. »Stammbuch von Possenhofen.« S. 96; J. M. Mayer-. Münchener Stadtbuch S. 41. Oberb. Archiv XI, 114. **)Vgl. kurze Baugeschichte der St. Benediktuskirche in München, von P. F. Klingl O. S. B., München 1881 bei Huttler.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Schrenkstraße 1MietshausReifenstuel Michael d.J.Neurenaissance1882
Schrenkstraße 2MietshausNeurenaissance1882
Schrenkstraße 2Kath. Pfarrhaus St. BenediktMarggraf Johann romanisierend1882
Schrenkstraße 4St. Benedikt - östlicher FassadenturmMarggraf Johann neuromanisch1878
Schrenkstraße 6St. Benedikt - Südlicher AnbauMarggraf Johannneuromanisch1878
Schrenkstraße 7MietshausReifenstuel Michael d.J.Neurenaissance1882
Schrenkstraße 9MietshausReifenstuel Michael d.J.Neurenaissance1882
Schrenkstraße 11MietshausReifenstuel Michael d.J.Neurenaissance1882
Schrenkstraße 12MietshausReifenstuel Michael d.J.Neurenaissance1882

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Münchens goldene Jahre

Die Auer Dult zu München

150 Jahre Hotel Vier Jahreszeiten: 1858 - 2008

Hitlers München