Münchner Straßenverzeichnis

   Schachblumenweg          

Die Schachblume (Fritillaria meleagris), auch Schachbrettblume oder Kiebitzei genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Liliengewächse (Liliaceae). Sie wird als Zierpflanze verwendet und wurde zur Blume des Jahres 1993 gewählt.

Die Schachblume wächst als ausdauernde krautige Pflanze. Dieser vorsommergrüne Geophyt[1] bildet als Überdauerungsorgan eine runde, im Durchmesser 1 bis 2 Zentimeter große Zwiebel, die aus wenigen Zwiebelschuppen besteht.[2] Im zeitigen Frühjahr treibt sie einen etwa 15 bis 20 Zentimeter langen unverzweigten und beinahe runden Stängel. Die oberirdischen Pflanzenteile sind kahl.

Am Stängel stehen wechselständig meist vier bis sechs (drei bis acht)[2] graugrün gefärbte Laubblätter. Die einfache Blattspreite ist maximal 1 Zentimeter breit, linealisch und schmal-rinnig.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Schachblumenweg
Beschluß 1947 Entmilitarisierung
Plz 81377
Stadtbezirk 20. Hadern
Stadtbezirksteil Neuhadern
Straßenlänge 0 km
Kategorie Flora Blume  
Suchen Schachblume
Lat/Lng 48.11181 - 11.48557
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler