Münchner Straßenverzeichnis

   Rudelsburgstraße          

Die Rudelsburg ist eine Höhenburg oberhalb Saaleck im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Sie liegt etwa 85 Meter über dem Südufer der Saale auf einem felsigen Bergrücken aus Muschelkalk. Die Burg wurde wohl von den Bischöfen von Naumburg im Hochmittelalter zur Sicherung der Handelswege wie der Via Regia mit der Saalebrücke in Bad Kösen angelegt. Bei der ersten Erwähnung 1171 war sie im Besitz von Naumburger Ministerialen. 1238 wurde sie an die Markgrafen von Meißen verlehnt und als Befestigungsbau urkundlich genehmigt. Die Burg befand sich im Spannungsfeld der Interessen der Naumburger Bischöfe und der Markgrafen von Meißen aus dem Hause Wettin. 1348 erfolgte die Zerstörung und Schleifung der Vorburg durch die Stadt Naumburg.[A 1]

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Rudelsburgstraße
Beschluß 1938 Erstnennung
Plz 81375
Straßenlänge 0 km
Kategorie  Burgruine  
Suchen Rudelsburg
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
München

Oberbayerisches Archiv - Band 029 - 1869/70

Ich dichtete und lief in der Revolution herum

Die Studienkirche in Dillingen/Donau