Münchner Straßenverzeichnis

   Rubinsteinstraße          

Rubinstein Anton
Anton Rubinstein
Bildrechte: Ilya Repin, Ilja Jefimowitsch Repin 007, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor'evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg. in Wychwatinez, Gouvernement Podolien; † 8.jul./ 20. November 1894greg. in Peterhof bei Sankt Petersburg) war ein russischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Er ist der Bruder des Pianisten und Komponisten Nikolai Rubinstein.

Rubinstein war als Mensch und als Musiker Kosmopolit, er komponierte beispielsweise Vokalmusik auf deutsche, französische und englische Texte und vergötterte Beethoven. Dennoch fühlte er sich letztlich als Russe, was er durch seinen engagierten Einsatz für den Aufbau und die Professionalisierung des russischen Musikbetriebs unterstrich. Gegen die Kritik, sein Konservatorium nach deutschen Vorbildern auszurichten, legte Rubinstein die Grundlage für ein landesweites Netz von Ausbildungs- und Aufführungsmöglichkeiten und machte den Beruf des Musikers und freien Künstlers in Russland überhaupt erst möglich.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Rubinsteinstraße
Beschluß 1956 Erstnennung
Plz 81245
Stadtbezirk 21. Pasing-Obermenzing
Stadtbezirksteil Obermenzing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Musik  Komponist  Pianist  Dirigent  
Person Rubinstein Anton (28.11.1829 [Wychwatinez, Gouvernement Podolien] - 20.11.1894 [Peterhof bei Sankt Petersburg])
GND 118926802
Nation Rußland
Lat/Lng 48.16282 - 11.43906
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler