Münchner Straßenverzeichnis

   Ringbergstraße          

  Ringberg

Bildrechte: Birds-eye, Schloss Ringberg 21, CC BY-SA 4.0

Schloss Ringberg ist ein Gebäude auf halber Höhe des Ringbergs in den Tegernseer Bergen, 1,7 km (Luftlinie) südöstlich des Tegernsees bzw. dessen südwestlicher Bucht namens Ringsee, auf einer Höhe von 905,9 Metern Meereshöhe. Es gehört zur Gemeinde Kreuth und wird heute als Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) genutzt.

Bauherr von 1912 bis zu seinem Tod im Jahre 1973 war Luitpold Emanuel Herzog in Bayern (1890–1973) (Sohn von Max Emanuel in Bayern), der letzte leibliche Spross einer Nebenlinie der Wittelsbacher, der Herzöge in Bayern.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Schloss_Ringberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Ringbergstraße
Benennung 1961 Erstnennung
Plz 81673
Stadtbezirk 14. Berg am Laim | Josephsburg
Kategorie Berg  
Suchen Ringberg
Lat/Lng 48.12747 - 11.64360   
Straßenlänge 0.272 km
Geo
OrtSchloss Ringsberg
NationDeutschland
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberbayern
KategorieBerg  
Geo47.67916 - 11.74944
EntfernungLuftlinie von München 53 km   
Wikipedia Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
München - von der Brücke zur Stadt

Münchner Forscher und Erfinder des 19. Jahrhunderts

Bogenhausen

München und sein Stadtbürgertum

Navigation

Social Media