Münchner Straßenverzeichnis

   Paul-Heyse-Straße          

Dr. Paul Ludwig Ritter von Heyse (1830-1914) erhielt als erster Deutscher den Nobelpreis für Literatur. Da Heyse Halbjude war wollten die Nationalsozialisten die Straße in Heinrich-von-Treischke-Straße umbenennen, jedoch wegen der Popularität von Heyse stellte der Oberbürgermeister Fiehler die Umbennennung zurück und wurde nie durchgeführt. (zuvor Heustraße)

Straßenname Paul-Heyse-Straße
Beschluß 1905 Umbenennung
Plz 80336
Stadtbezirk 2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
Stadtbezirksteil Kliniksviertel
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Schriftsteller  
Person Heyse Paul (15.3.1830 [Berlin] - 2.4.1914 [München])
Grabstätte Waldfriedhof - Alter Teil - Sektion: 043 - Reihe: W - Nummer: 27
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.1369 - 11.55556
Wikipedia Wikipedia

Alte Straßenbezeichnungen

Straße Von Grund Bis Grund
Heustraße1905BeschlussKein Grund angegeben
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Paul-Heyse-Straße 4PressehausHeilmann und LittmannJugendstil1912
Paul-Heyse-Straße 10Ehem. GeschäftshausHönig Eugen, Söldner Karl1907
Paul-Heyse-Straße 14Mietshausspätklassizistisch1872
Paul-Heyse-Straße 20GeschäftshausHeilmann und Littmannhistorisierend1912
Paul-Heyse-Straße 23EckbauKonyves J., Konyves M.Neurenaissance1900

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler