Münchner Straßenverzeichnis

   Pappelallee          

Die Pappeln (Populus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Weidengewächse (Salicaceae). Sie sind in gemäßigten Gebieten auf der Nordhalbkugel in Nordamerika und Eurasien weitverbreitet. Sie wachsen an Flussufern und in Wäldern und werden häufig zur Gewinnung von Holz, Papier und Energie angebaut.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Pappelallee
Beschluß 1938 Erstnennung
Plz 80995
Straßenlänge 0 km
Kategorie Flora Baum  
Suchen Pappel
Wikipedia
StraßeTitelKünstlerArtJahr
Pappelallee 23GucklöcherBlümlein Burkhard

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Theaterzensur in München 1900—1918

Süddeutsche Bronzebildhauer des Frühbarocks

... und dazwischen ein schöner Rausch

Unterbiberg - Neubiberg