Münchner Straßenverzeichnis

   Pacellistraße          

Die Straße wurde 1951 umbenannt nach dem Päpstlichen Nuntius in München Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli (1876-1958), dem späteren Papst Pius XII.

Straßenname Pacellistraße
Beschluß 6.3.1951 Erstnennung
Plz 80333
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel
Stadtbezirksteil Kreuzviertel
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Papst  
Person Papst Pius XII. (2.3.1876 [Rom] - 9.10.1958 [Castel Gandolfo])
GND 118594753
Nation Italien
Konfession katholisch
Suchen Eugenio Pacelli
Lat/Lng 48.1407922 - 11.5704395
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Alte Straßenbezeichnungen

Straße Von Grund Bis Grund
PfandhausstraßeKein Grund angegebenKein Grund angegeben
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Pacellistraße 1Neue MaxburgPabst Theo, Ruf Sep1954
Pacellistraße 5Turm der Herzog-Max-Burg1590
Pacellistraße 12Dreifaltigkeitskirche Viscardi Giovanni Antonio1711
Pacellistraße 16Ehem. palastartiges WohnhausHimbsel Johann Ulrichklassizistisch1827
StraßeNameArtJahrBild
Pacellistraße 6DreifaltigkeitskircheInschrift0000-00-00 00:00:00
Pacellistraße 6DreifaltigkeitskircheGedenktafel0000-00-00 00:00:00
Pacellistraße 6DreifaltigkeitskircheGedenktafel0000-00-00 00:00:00
Pacellistraße 12Gedenktafel - Maria Anna LindmayrGedenktafel2012-04-07 10:07:46
StraßeTitelKünstlerArtJahr
Pacellistrasse SchalenbrunnenHentrich Helmuth1984

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler