Münchner Straßenverzeichnis

   Ottilienstraße          

Die heilige Odilia (auch Odilie, Odile oder Ottilie, * um 660 im Elsass oder Burgund; † 720 im Kloster Niedermünster beim Odilienberg) war eine Äbtissin und wird als Schutzpatronin des Elsass und des Augenlichtes verehrt. Der Name Odilia ist eine Nebenform von Ottilie und entstammt dem Althochdeutschen, „ot“ bedeutet so viel wie Erbgut oder Besitz.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Ottilienstraße
Beschluß 1933 Erstnennung
Plz 81825/81827
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Heilige  
Person Ottilie (660 - 720 )
Konfession katholisch
Wikipedia Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Verfolgung und Widerstand

Die Königs Ludwigs Feier

Das internationale Militärtribunal von Nürnberg 1945/46

Die schwarzen Schafe der Wittelsbacher