Münchner Straßenverzeichnis

   Nymphenburger Straße          

Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen Parkburgen eine Einheit. Es zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit. Seine Spannweite übertrifft mit 632 Metern (Nord-Süd-Achse) selbst Schloss Versailles. Über das Schlossrondell hinweg ist es dem herannahenden Besucher möglich, es nahezu über die gesamte Länge zu betrachten.

Das Schloss war jahrhundertelang die Sommerresidenz der Wittelsbacher.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Nymphenburger Straße
Beschluß nach 1664 Erstnennung
Plz 80335/80634/80636/80639
Stadtbezirk 3. Maxvorstadt
Stadtbezirksteil St. Benno
Straßenlänge 0 km
Kategorie Bauwerke Schloss  
Lat/Lng 48.14905 - 11.55052
Wikipedia

461. Nymphenburgerstraße.Beginnt am Stiegelmayerplatze, zieht sich nordwestlicher Richtung gegen Neuhausen, wobei sie von der Sandstraße gekreuzt wird, und geht dann, nachdem sie hier (Neuhausen) die Maillinger-, Fabrik-, Blutenburger-, Schul-, Hirschgarten-, Winthir-, Volkart-, Roman- und Renatastraße einerseits und die Alfons-, Albrecht- und Kasernstraße anderseits aufgenommen hat, nach Nymphenburg *). Die Nymphenburgerstraße verdankt ihren Ursprung dem kgl. Lustschloße gleichen Namens und entstand mit diesem, indem die Kurfürstin Adelheid, die Erbauerin des Mittelpavillons, sie vom Schwabingerthor nach Nymphenburg anlegen ließ. Sie hieß, weil sie damals nur von den fürstlichen Personen und ihren Gästen benützt wurde, der »Fürstenweg« und soll ihre große Lindenallee erst 1758 erhalten haben. Nymphenburg hieß früher Kemnaten, althochdeutsch chemenata. Kemenate, ein mit einer Feuerstätte (chaminus) versehenes Gemach. Dieser Ortsname deutet aus hohes Alter; da es jedoch mehrere in Altbayern gibt, so läßt sich vor dem 13. Jhrdt. nur schwer ein hieher bezügliches Ereignis feststellen. Man unterschied ein Ober- und Niederkemnaten, welche beiden Orte, oder besser, Schwaigen, zu Anfang des 16. Jhdts. als Hofmark von den bayerischen Herzogen als Lehen vergeben wurden. Am 1. Juli 1663 wurde Kemnaten von den Gaßnerischen Erben an den Kurfürsten Ferdinand Maria verkauft, welcher den neu erworbenen Sitz aus Anlaß der Geburt des Kurprinzen Max Emanuel seiner Gemahlin Adelheid voll Savoyen schenkte. Diese wandelte nach Herstellung des 1663 begonnenen neuen Schlosses den alten Namen »Kemnaten« in »Nymphenburg« und Kurfürst Max Ill. (1745—77) vollendete das eigentliche Hauptschloß wie sämtliche Nebengebäude.

*) Vgl. Bayerische Bibliothek 25. Band.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Nymphenburger Straße 2LöwenbräukellerSchmidt Albert, Thiersch Friedrich von, Rümann Wilhelm vonNeurenaissance1893
Nymphenburger Straße 4BronzelöwePfeifer E.1911
Nymphenburger Straße 19MietshausHeilmann und LittmannJugendstil1912
Nymphenburger Straße 32MietshausHatzl Antonneubarock1901
Nymphenburger Straße 36Mietshausdeutsche Renaissance1900
Nymphenburger Straße 38MietshausDietrich Oskar, Voigt Martin Heinrichdeutsche Renaissance1902
Nymphenburger Straße 39VillaNeurenaissance
Nymphenburger Straße 41MietshausLehmpuhl Heinrich Neurenaissance1881
Nymphenburger Straße 43WohnhausHartl Hans, Karl Theodor Herzog in Bayern1891
Nymphenburger Straße 45VillaBerthold Hermann Neurenaissance1883
Nymphenburger Straße 56Bürohaus des Bruckmann-VerlagesDülfer Martin Jugendstil
Nymphenburger Straße 79MietshausGrübel Johann, Grübel Lorenz neubarock1897
Nymphenburger Straße 95MietshausWarmbach Carl WilhelmNeurenaissance1885
Nymphenburger Straße 96VorstadthausNeurenaissance1870
Nymphenburger Straße 98MietshausFesslmayr Franz Xaver1860
Nymphenburger Straße 101Mietshausspätklassizistisch1860
Nymphenburger Straße 102Mietshausneuklassizistisch1860
Nymphenburger Straße 103MietshausNeurenaissance
Nymphenburger Straße 104Vorstadthauses
Nymphenburger Straße 106MietshausNeurenaissance1870
Nymphenburger Straße 107MietshausNeurenaissance
Nymphenburger Straße 109Mietshausdeutsche Renaissance1900
Nymphenburger Straße 118MietshausBerndl Richard 1911
Nymphenburger Straße 122MietshausBerndl Richard Jugendstil1911
Nymphenburger Straße 125Ehem. Industriebau1895
Nymphenburger Straße 137MietshausHatzl Anton1902
Nymphenburger Straße 139MietshausBraun Caspar Jugendstil1907
Nymphenburger Straße 145MietshausGrübel Johann Neurenaissance1890
Nymphenburger Straße 147MietshausJugendstil
Nymphenburger Straße 148Mietshausneubarock
Nymphenburger Straße 149MietshausblockDülfer Martin Jugendstil1896
Nymphenburger Straße 153MietshausNeurenaissance1890
Nymphenburger Straße 167MietshausNeurenaissance
Nymphenburger Straße 169MietshausNeurenaissance1897
Nymphenburger Straße 179MietshausJugendstil
Nymphenburger Straße 180MietshausNeurenaissance
Nymphenburger Straße 181MietshausWagner Friedrich Jugendstil1902
Nymphenburger Straße 185MietshausWagner Friedrich Jugendstil1903
Nymphenburger Straße 186MietshausJugendstil
Nymphenburger Straße 187MietshausBarbist Rosadeutsche Renaissance1899
Nymphenburger Straße 188MietshausMemminger Hans Jugendstil1898
Nymphenburger Straße 191MietshausStricker Pius Jugendstil1902
Nymphenburger Straße 194MietshausFendt Karl neubarock1900
Nymphenburger Straße 203MietshausBerger A.neubarock1907
Nymphenburger Straße 209Vorstadthausbiedermeierlich1850
Nymphenburger Straße 217Mietshausneubarock1900
StraßeTitelKünstlerArtJahr
Nymphenburger StraßeTrinkbrunnenPolster Georg F.1911
Nymphenburger Straße 184Putto mit DelphinLallinger Adolf1963
StraßeNamevonbis
Nymphenburger Straße 187Westarp Haila von1919

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler