Münchner Straßenverzeichnis

* vor 280

   Nieserstraße          

Nieserstraße: Johann Baptist Joachim Nieser (Nießer) (1739-1811), Schauspieldirektor, begann in München mit Hilfe des Grafen Seeau mit der regelmäßigen Aufführung von Stücken in deutscher Sprache und gab dem Kurfürsten die Anregung zu einer „Nationalen Schaubühne". Die Bayer. Akademie der Wissenschaften zeichnete ihn mit der goldenen Medaille aus. *1906

Quelle: Münchens Straßennamen - Baureferat der Landeshauptstadt München (1965)

| | | |

Straßenname Nieserstraße
Benennung 1906 Erstnennung
Plz 80331
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel | Angerviertel
Kategorie Schauspieldirektor  
Gruppe Monachia  
Lat/Lng 48.13508 - 11.57384   
Person Nieser Johann Baptist Joachim
geboren 1739
gestorben 1811
Kategorie Schauspieldirektor  
Gruppe Monachia  
Nation Deutschland
GND 131659944
Leben Nieserstraße: Johann Baptist Joachim Nieser (Nießer) (1739-1811), Schauspieldirektor, begann in München mit Hilfe des Grafen Seeau mit der regelmäßigen Aufführung von Stücken in deutscher Sprache und gab dem Kurfürsten die Anregung zu einer „Nationalen Schaubühne". Die Bayer. Akademie der Wissenschaften zeichnete ihn mit der goldenen Medaille aus. *1906
Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Google Maps

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
HebammenstraßeErstnennung
Nieserstraße1906Erstnennung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Münchner Stadtbilderbuch

Mitten hindurch oder außen herum ?

Neuhauser Werkstatt-Nachrichten Heft 40

Das Wappen von Bayern

Navigation

Social Media