Münchner Straßenverzeichnis

   Neusatzer Straße          

  Neusatz, Novi Sad

Bildrechte: Ivan Aleksic from Belgrade, Serbia, Panorama of Novi Sad, CC BY 2.0

Novi Sad (kyrillisch Нови Сад [ˈnɔ̂viː ˈsâːd]; deutsch Neusatz; ungarisch Újvidék; slowakisch Nový Sad) ist die zweitgrößte Stadt in Serbien, die Hauptstadt der Vojvodina und administratives Zentrum des Okrugs Južna Bačka.

Die Universitätsstadt besteht aus den Stadtteilen Novi Sad nördlich der Donau und Petrovaradin am Fuße der gleichnamigen Festung südlich der Donau. Laut Volkszählung von 2011 hat die Stadt 231.798 Einwohner.[2] Im Großraum der Opština Novi Sad leben 341.625 Einwohner.[3] Die Stadt liegt auf einer Höhe von 72 bis 80 Metern über dem Meeresspiegel. In Novi Sad mündet der Kleine Batschka-Kanal (als Teil des Donau-Theiß-Donau-Kanalsystems) in die Donau. Die Stadt wird auch als serbisches Athen bezeichnet.

Im Jahr 2021 wird Novi Sad Kulturhauptstadt Europas.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Neusatzer Straße
Beschluß 1955 Erstnennung
Plz 81825
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem
Stadtbezirksteil Gartenstadt Trudering
Straßenlänge 0.156 km
Kategorie Geografie Stadt  
Nation Serbien
Suchen Neusatz, Novi Sad
Lat/Lng 48.11597 - 11.66965
Position Novi Sad (Neusatz) - 45.255 - 19.844722
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler