Münchner Straßenverzeichnis

   Morassistraße          

Straßenname Morassistraße
Beschluß 1800 Erstnennung
Plz 80469
Stadtbezirk 2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
Stadtbezirksteil Deutsches Museum
Straßenlänge 0.223 km
Kategorie Personen Gastwirt  
Person Morassi Johann Baptist ( - )
Lat/Lng 48.13226 - 11.58265
Wikipedia

440. Morassistraße. Zweigt bei der Kaserne (schwere Reiter) in der Zweibrückenstraße südwestlich ab und mündet in die Kohlstraße zwischen der Militär-Reitschule und dem Militär-Heumagazin. An der nordwestlichen Ecke derselben befanden sich laut Vortrag im Stadtgrundbuch Haus und Garten des Bürgers und Weingastgebers Johann Baptist Morassi, welche dieser am 21. Mai 1767 an den Reichsgrafen Anton Klemelis von Törring-Seefeld verkaufte. Der ,,Morassigarten« war um die Mitte des vorigen Jahrhunderts eine den Münchnern geläufige Bezeichnung, die man erst viel später in ,,Marassi" verdarb.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Morassistraße 16MietshausReifenstuel Michael d. J.spätklassizistisch1880
Morassistraße 20Mietshausspätklassizistisch1877

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler