Münchner Straßenverzeichnis

   Moosglöckchenweg          

Das Moosglöckchen oder Erdglöckchen (Linnaea borealis) ist die einzige Pflanzenart der Gattung Linnaea in der Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Alle anderen Arten, die früher in diese Gattung gestellt wurden, sind nun in der Gattung Abelia enthalten.

Benannt wurde die Gattung 1737 nach dem schwedischen Botaniker und Systematiker Carl von Linné, dessen Lieblingsblume sie war. Linné bat seinen reichen Freund und Gönner Jan Frederik Gronovius um diese Namensgebung, da er diese Art nicht nach sich selbst benennen wollte. Das Artepithet borealis, das Linné 1753 zur Artbeschreibung ergänzte, bedeutet „aus dem Norden kommend“.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Moosglöckchenweg
Beschluß 1988 Erstnennung
Plz 80995
Straßenlänge 0 km
Kategorie Flora Pflanze  Blume  
Suchen Moosglöckchen
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Weissblaues Schwarzbuch: Skandale

Oberbayerisches Archiv - Band 070 - 1933

Das Millionendorf

Die Bürgermeister Münchens 1818 bis 1982