Münchner Straßenverzeichnis

   Mondscheinweg          

Ist als Reminiszenz an die Entstehung der Trinkl-Siedlung gedacht, als Erinnerung daran, dass die Siedlung heimlich, ohne baurechtliche Genehmigung, "in Nacht- und Nebelaktionen, im fahlen Licht des Mondscheins", errichtet wurde.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Mondscheinweg
Benennung 25.11.2002 Erstnennung
Plz 80997
Stadtbezirk 10. Moosach | Moosach-Bahnhof
Kategorie Siedlung  
Suchen Trinkl-Siedlung
Lat/Lng 48.19078 - 11.49439   
Benennung 25.11.2002 Erstnennung
Straßenschlüssel 06453
Offiziell Ist als Reminiszenz an die Entstehung der Trinkl-Siedlung gedacht, als Erinnerung daran, dass die Siedlung heimlich, ohne baurechtliche Genehmigung, "in Nacht- und Nebelaktionen, im fahlen Licht des Mondscheins", errichtet wurde.
Straßenverlauf Vom Weiherweg nach Nordosten zur Straße "Am Neubruch".
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Fußball in München

München und das Auto

Wittelsbacherinnen

Die Frauenkirche in München

cor

Navigation

Social Media