Münchner Straßenverzeichnis

   Mitteisstraße          

Heinrich Mitteis (* 26. November 1889 in Prag; † 23. Juli 1952 in München) war ein deutscher Rechtswissenschaftler. Er gilt als einer der bedeutendsten Rechtshistoriker des 20. Jahrhunderts.

Mitteis war der wohl bedeutendste Rechtshistoriker des 20. Jahrhunderts. 1927 gründete er mit Leopold Wenger den Deutschen Rechtshistorikertag. Er verknüpfte die Rechtsgeschichte, die politische Geschichte und die Geistesgeschichte. Sein auf umfangreichen Quellenstudien in deutschen und französischen Archiven basierendes Buch Lehnrecht und Staatsgewalt korrigierte zahlreiche Vorstellungen von der Verfasstheit der mittelalterlichen Gesellschaft. Seine Studien zum Lehnrecht sind „mittlerweile im Kern widerlegt“. Dennoch waren sie „für die Geschichte der Erforschung von Lehen und Vasallität [...] bedeutend: Erst sie haben einen starken Impuls gegeben für die genauere Untersuchung des Lehnswesens im spätmittelalterlichen Reich“.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Mitteisstraße
Beschluß 1957 Erstnennung
Plz 80935
Stadtbezirk 24. Feldmoching-Hasenbergl
Stadtbezirksteil Lerchenau-Ost
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Rechtshistoriker  Bayerische Akademie der Wissenschaften  
Person Mitteis Heinrich (26.11.1889 [Prag] - 23.7.1952 [München])
GND 118956329
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.2031 - 11.55996
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler