Münchner Straßenverzeichnis

   Milbertshofener Platz          

Milbertshofener Platz: Milbertshofen, ehem. Stadt, im 8. Jhdt. als Muniperteshoven (= Hof des Muniperth) erwähnt, 1913 nach München eingemeindet. *um 1914

Quelle: Münchens Straßennamen - Baureferat der Landeshauptstadt München (1965)

| | | |

Straßenname Milbertshofener Platz
Benennung um 1914 Erstnennung
Plz 80809
Stadtbezirk 11. Milbertshofen-Am Hart | Am Riesenfeld
Kategorie Ortsteil  
Suchen Milbershofen
Lat/Lng 48.18415 - 11.56588   
Straßenlänge 0.092 km
Benennung um 1914 Erstnennung
Änderung
Straßenverlauf
DatumAlter VerlaufNeuer VerlaufBemerkung
5.11.1931Platz um die neue PfarrkirchePI. zw. Schleißheimer Straße und Bischof-Adalbert-Straße Iöstl.Verlängerung durch Hinzunahme der Hartwigstr.
Wikipedia Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Milbertshofener Platz 1Kath. Pfarrkirche St. GeorgHerbert Eduard, Kurz Otho Orlandobarockisierend1910
Milbertshofener Platz 2Kath. Pfarrhaus St. GeorgHaindl Friedrich 1928
StraßeNameArtJahrBild
Milbertshofener Platz 2Kriegerdenkmal0

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Bavaria sancta

Bayerns beste Seiten

Kurfürst Max Emanuel - Bayern und Europa um 1700

München. Die Geschichte seiner Kunst

Navigation

Social Media