Münchner Straßenverzeichnis

   Metzstraße          

Metz (französisch [mɛs] bzw. [mɛːs]; französisch veraltet, deutsch und lothringisch [mɛts]) ist eine an der Obermosel gelegene Stadt mit 117.492 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) (frz. Messins ([mɛsɛ̃]) bzw. Messines ([mɛsiːn])), im Nordosten Frankreichs. Die Stadt ist Hauptstadt des Départements Moselle und war Hauptort der früheren Region Lothringen, die seit 2016 zur Region Grand Est gehört.

Von 1871 bis 1918 in der Zeit der kaiserlichen Monarchie und de facto nochmals in der Zeit des Nationalsozialismus von 1940 bis 1944 gehörte Metz zum Deutschen Reich.

Metz wurde Verwaltungssitz des neu geschaffenen Bezirks Lothringen innerhalb des Reichslandes Elsass-Lothringen mit der Hauptstadt Straßburg und zur stärksten Festungsstadt im Deutschen Reich ausgebaut. Nach der Emigration eines Teils der Einwohner (die optants) nach Frankreich wurde das zuvor mehrheitlich französischsprachige Metz[ vor allem durch Zuwanderung und Stationierung von deutschen Beamten und Militärs vorübergehend mehrheitlich deutschsprachig. Die zugezogenen „Altdeutschen“ stellten 1895 etwa die Hälfte der Stadtbevölkerung. Bei der Volkszählung von 1900 gaben im Stadtkreis Metz 78 % Deutsch und 22 % Französisch als Muttersprache an. Im Landkreis Metz blieb die Stadt jedoch immer eine Sprachinsel ohne auch nur einen einzigen Korridor zum zusammenhängend deutschsprachigen Gebiet im Osten und Norden; so gaben hier 57,1 % Französisch und 42,9 % Deutsch als Muttersprache an.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Metzstraße
Beschluß 14.6.1872 Erstnennung
Durchführung 2.10.1872
Plz 81667
Stadtbezirk 5. Au-Haidhausen
Stadtbezirksteil Haidhausen Süd
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geschichte Stadt  Krieg 1870/71  Deutsch-Französischer Krieg  
Nation Frankreich
Suchen Metz
Lat/Lng 48.12972 - 11.59787
Wikipedia

432. Metzstraße.Verbindet in Haidhausen die Balanstraße, die Rosenheimerstraße schneidend, mit dem Wörthplatz und führt künftig, die Sedan- und Wörthstraße schneidend, zur Preysing- und Elsaßstraße. Zur Erinnerung an die berühmte Stadt und Festung Metz in Deutsch-Lothringen, um welche im Jahre 1870 so viel Blut vergossen wurde. Dieselbe war vom französischen Marschalle Bazaine mit mehr als 200000 Mann besetzt, die Deutschen mußten hier den Feind unschädlich zu machen suchen, da sonst von einem weiteren Vormarsche nicht hätte die Rede sein können. Dies führte zunächst 3 blutige Schlachten herbei, die bei Courcelles, Mars la Tour und bei Gravelotte, in welchen nahe an 90 000 Mann voll beiden Seiten teils tot, teils verwundet niedergestreckt wurden. Daran reihte sich eine zweimonatliche Einschließung und Belagerung unter dem Oberbefehle des Prinzen Friedrich Karl, bis endlich der Mangel an Lebensmitteln, besonders an Salz, die Franzosen zwang, sich am 27. Okt. 1870 den Deutschen zu ergeben. — 3 Marschälle, 50 Generäle, 6000 Offiziere, 173000 Mann, 56 Adler, 622 Feld- und 876 Festungsgeschütze, 72 Mitrailleusen, 137000 Chassepot- und 123 000 andere Gewehre und eine unberechenbare Menge anderen Kriegsmateriales wär die Beute der Sieger Aber auch die Deutschen hatten ihren großartigen und zeittragenden Erfolg mit erheblichen Opfern erkauft. Während des zehnwöchentlichen, mit vielen Entbehrungen und Anstrengungen verbundenen Einschließungsdienstes wären die Reihen des Heeres durch Krankheiten gelichtet und in den Kämpfen mit dem Feinde etwa 250 Offiziere und 5500 Mann getötet und verwundet worden. — Metz war seit der Karolingerzeit eine deutsche Stadt gewesen, bis sie 1552 von den Franzosen mit Gewalt weggenommen wurde; Kaiser Karl V. konnte sie trotz einer vierteljährigen Belagerung (Okt. 1553 bis 1. Januar 1554) nicht mehr zurückerobern, und nach dem unglücklichen 30jährigen Kriege mußte diese stärkste Festung der Welt förmlich an die Franzosen abgetreten werden. Jetzt gehört Metz wieder zum deutschen Reiche. Der Name besteht seit 14. Juni, resp. 1. Okt. 1872.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Metzstraße 2MietshausNeurenaissance1890
Metzstraße 11MietshausNeurokoko1898
Metzstraße 13MietshausNeurenaissance1880
Metzstraße 14Mietshausbarockisierend1900
Metzstraße 16Mietshausbarockisierend1900
Metzstraße 18Mietshausbarockisierend1900
Metzstraße 19MietshausMayer Michael Neurokoko1897
Metzstraße 25MietshausKuen J.Neurenaissance1889
Metzstraße 26MietshausNeurenaissance1890
Metzstraße 30MietshausDressler Ernst Neurenaissance1888
Metzstraße 31Mietshausneubarock1890
Metzstraße 33MietshausSchmid Korbinian barockisierend1897
Metzstraße 34MietshausFlaschenträger Heinrich Neurenaissance1896
Metzstraße 35Mietshausdeutsche Renaissance1900
Metzstraße 36MietshausFlaschenträger Heinrich neubarock1900
Metzstraße 37MietshausJugendstil
Metzstraße 42Mietshausbarockisierend1900

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler