Münchner Straßenverzeichnis

   Menzinger Straße          

Menzing war eine Siedlung auf dem heutigen Stadtgebiet von München. Sie wurde 817 als Menzinga erstmals urkundlich erwähnt. Die Bezeichnung wird von dem Männernamen Manzo abgeleitet.

Schon 1315 ist aber von zwei Menzing (duo Mentzing[1]) die Rede. Diese beiden Orte wurden später Obermenzing und Untermenzing genannt. Es wird allgemein angenommen, dass sich die erste Erwähnung Menzings auf das spätere Obermenzing bezieht.

Zur gemeinsamen 1200-Jahrfeier von Unter- und Obermenzing zur ersten urkundlichen Erwähnung von Menzing wurde der Verein “1200 Jahre Menzing” e.V. gegründet.[2] Das Jubiläumsjahr wird mit zahlreichen hochwertigen Veranstaltungen gestaltet. Die Menzinger Festtage zu “1200 Jahre Menzing” bilden im Juli 2017 einen Höhepunkt.[3] Zur Geschichte und weiteren Einzelheiten siehe die Hauptartikel Untermenzing und Obermenzing.

Bei der Gemeindebildung 1818 bildeten Obermenzing und Untermenzing eigenständige politische Gemeinden. 1938 wurden beide Gemeinden in die Stadt München eingemeindet. Dort bilden sie heute eigene Stadtteile in den Stadtbezirken Pasing-Obermenzing und Allach-Untermenzing.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Menzing aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Menzinger Straße
Benennung 1947 Umbenennung
Plz 80638/80992/80997
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg | Nymphenburg
Kategorie Ortsteil  
Suchen Menzing
Lat/Lng 48.1647991 - 11.4677617   
Wikipedia Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Menzinger Straße 78VillaNeurenaissance1900
Menzinger Straße 123Gasthof zur Burenschänke1900

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Neuhauser Werkstatt-Nachrichten - Heft Nr. 19

Duo Menzing

Obermenzing

Allach-Untermenzing

cor

Navigation

Social Media