Münchner Straßenverzeichnis

   Mathildenstraße          

Prinzessin Mathilde Karoline Friederike von Bayern
Prinzessin Mathilde Karoline Friederike von Bayern
Bildrechte: Joseph Karl Stieler creator QS:P170,Q467658, Mathilde von BayernStieler, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Mathilde wurde als Tochter von König Ludwig I. von Bayern und dessen Frau, der Prinzessin Therese Charlotte Luise von Sachsen-Hildburghausen, geboren.

Am 26. Dezember 1833 heiratete sie den Großherzog Ludwig III. von Hessen-Darmstadt, Sohn von Großherzog Ludwig II. von Hessen und bei Rhein und Prinzessin Wilhelmine von Baden, in München. Die Ehe blieb kinderlos.

Nach ihr wurden die Mathildenhöhe, der Mathildenplatz in Darmstadt und die Mathildenterrasse auf dem Kästrich in Mainz benannt. Ebenfalls auf sie geht der Name von Offenbach-Mathildenviertel zurück. Mathilde starb 1862 mit 48 Jahren in Darmstadt. Ihr Grabmal befindet sich in der Ludwigskirche.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Mathildenstraße
Plz 80336
Stadtbezirk 2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt
Stadtbezirksteil Kliniksviertel
Straßenlänge 0.325 km
Kategorie Personen Prinzessin  
Person Prinzessin Mathilde Karoline Friederike von Bayern (1813 - 1862 )
GND 11907771X
Lat/Lng 48.1350 - 11.56339
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Mathildenstraße 3Altenheim MathildenstiftLoewel Friedrich, Grässel Hans Neurenaissance1881
Mathildenstraße 6Mietshausspätbiedermeierlich1850
Mathildenstraße 6Mietshausspätbiedermeierlich1850
Mathildenstraße 8Universitäts-AugenklinikStempel Ludwig vonneubarock1905
Mathildenstraße 10Kath. ElisabethkircheGießl Leonhard MatthäusRokoko1758
StraßeNameArtJahrBild
Mathildenstraße 8AugenklinikGedenktafel0000-00-00 00:00:00
Mathildenstraße 10Elisabeth-KircheGedenktafel0000-00-00 00:00:00
StraßeNamevonbis
Mathildenstraße 8Lebensborn e.V. 1944

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

cor