Münchner Straßenverzeichnis

   Marlene-Dietrich-Straße          

Dietrich Marlene
Marlene Dietrich
Bildrechte: Bundesarchiv, Bild 102-14627 / CC-BY-SA 3.0, Bundesarchiv Bild 102-14627, Marlene Dietrich, CC BY-SA 3.0 DE

Marlene Dietrich, geb. am 17.12.1901 in Berlin, gest. am 06.05.1992 in Paris, Schauspielerin, Sängerin. Nach einer Ausbildung zur Konzertgeigerin bekam sie 1922 ihre erste Theaterrolle. 1930 gelang ihr der Durchbruch zum Film. Sie spielte die Hauptrolle in zahlreichen Filmen, begann nach dem Krieg eine zusätzliche Karriere als Sängerin und wurde weltweit als Star gefeiert. Seit 1976 lebte sie völlig zurückgezogen in Paris.

Quelle: Stadt München

Marlene Dietrich (eigentlich Marie Magdalene Dietrich; * 27. Dezember 1901 in Schöneberg, heute Berlin; † 6. Mai 1992 in Paris)[1] war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin. Sie nahm 1939 die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten an und unterstützte die USA tatkräftig während des 2. Weltkriegs.[2][3] Marlene Dietrich gilt als Hollywood- und Stilikone und ist eine der wenigen deutschsprachigen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts, die auch international Ruhm erlangten. Das American Film Institute wählte sie 1999 unter die 25 größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten.[4] Typisch für sie waren ihre langen Beine, ihre tiefe rauchig-erotische Stimme und die von ihr getragenen Hosenanzüge; sie machte das Kleidungsstück in den 1930er Jahren für Frauen salonfähig.

Marlene Dietrich gilt als der Inbegriff einer Stilikone. Sie schaffte es jahrzehntelang, sich immer wieder optisch neu zu erfinden, zu inszenieren und modische Trends zu setzen. Dabei verkörperte sie wie kaum eine andere Künstlerin Glamour, Eleganz und Perfektion. Für großes Aufsehen sorgte sie erstmals in der wohl berühmtesten Szene des Films Der Blaue Engel von 1930, in der sie in ihrer Rolle als Nachtklubsängerin in Strapsen, Pumps und mit einem Zylinder auf dem Kopf auf einem Fass sitzt, ihr rechtes Bein mit den Armen vor der Brust anwinkelt und das Lied Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt singt. Durch die Szene wurde sie zum Sexsymbol und ihre langen Beine zu ihrem Markenzeichen.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Marlene-Dietrich-Straße
Straßenschlüssel 06482
Stadtbezirk 9. Neuhausen-Nymphenburg
Stadtbezirksteil Neuhausen
Straßenverlauf Ca. 250 m östlich der Helmholtzstraße beginnend, nördlich und parallel zur Erika-Mann-Straße nach Westen, über die Helmholtzstraße hinaus zur Luise-Ullrich-Straße.
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Theater  Schauspieler  Sängerin  Filmschauspielerin  
Person Dietrich Marlene (17.12.1901 [Berlin] - 6.5.1992 [Paris])
GND 118525565
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.1442828 - 11.5418655
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

cor