Münchner Straßenverzeichnis

   Maria-Probst-Straße          

Maria Probst, geb.01.07.1902 in München, gest. 01.05.1967 in Bonn, Politikerin, 1945 gehörte sie zu den Mitbegründern der CSU in Hammelburg. Von 1946-1949 war sie Mitglied des bayerischen Landtags, ab 1949 im Bundestag. 1965 wurde sie Vizepräsidentin des Bundestages. Dort trat sie besonders durch ihre Bemühungen um eine bessere Versorgung der Kriegsopfer hervor. Sie war Mitbegründerin und zeitweilige Präsidentin der Europäischen Frauenunion.

Quelle: Stadt München

Straßenname Maria-Probst-Straße
Beschluß 1996
Straßenschlüssel 06310
Plz 80939
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann
Stadtbezirksteil Freimann
Straßenverlauf Von der Ingolstädter Straße nach Osten zur Heidemannstraße.
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Politikerin  CSU  
Person Probst Maria (1.7.1902 [München] - 1.5.1967 [Bonn])
GND 116291559
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.192744 - 11.594851
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Literatur

Probst Maria, Maria Probst 1902-1967   

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler