Münchner Straßenverzeichnis

   Magnolienweg          


Bildrechte: I, Liné1, Magnolia grandiflora flower 01 by Line1, CC BY-SA 3.0

Die Magnolien (Magnolia) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Magnoliengewächse (Magnoliaceae). Sie enthält annähernd 300 Arten, die alle aus Ostasien oder Amerika stammen. Die Gattung wurde nach dem französischen Botaniker Pierre Magnol benannt. Einige Magnolien-Arten und ihre Sorten sind beliebte Ziergehölze.

Magnolien sind Sträucher oder Bäume, die sommer- oder immergrün sind. Die Laubblätter sind wechselständig angeordnet, manchmal an den Enden der Zweige gehäuft. Die Blattspreite ist nie zusammengesetzt, der Blattrand ist glatt. Nebenblätter sind vorhanden und fallen bald nach dem Entfalten des zugehörigen Blattes ab. Die Form der Nebenblätter ist ein wichtiges Bestimmungsmerkmal der Magnolie.

Die Blüten sitzen endständig an den Zweigen, seltener auch an Kurztrieben in den Blattachseln. Die Blüten werden bei einigen Arten schon in der vorhergehenden Vegetationsperiode angelegt und blühen im Frühling auf, bevor die ersten Blätter erscheinen, was die Pflanzen als Ziergehölze besonders attraktiv macht. Die Blüten sind azyklisch aufgebaut, das heißt, sie sind nicht in Blütenblattkreise gegliedert, und die Blütenblätter stehen nicht in Wirteln zusammen, sondern alle Blütenteile stehen schraubig angeordnet an einer Blütenachse. Pro Blüte gibt es viele Blütenhüllblätter, viele Staubblätter und viele Fruchtblätter (in unbestimmter Anzahl).

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Magnolienweg
Beschluß 1947 Erstnennung
Plz 81377
Stadtteil 20. Hadern | Hadern | Großhadern
Straßenlänge 0.237 km
Lat/Lng 48.11213 - 11.49094
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Zeugnisse jüdischer Kultur in Ichenhausen

200 Jahre Viktualienmarkt in München

Flösserei auf Bayerns Flüssen

Ein offenes Haus: Meine Kindheit im Hotel Vier Jahreszeiten