Münchner Straßenverzeichnis

   Magdeburger Straße          

  Magdeburg

Bildrechte: Prinz Wilbert, Magdeburger-Dom-Nachts, CC BY 2.0

Magdeburg, Stadt in der Provinz Sachsen

Quelle: Stadt München

Magdeburg (ˈmakdəˌbʊʁk Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i, niederdeutsch Meideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Die Stadt an der Elbe ist eines der drei Oberzentren und ist mit 238.478 Einwohnern (Statistisches Landesamt Stand 31. Dezember 2017[2]) die zweitgrößte Stadt Sachsen-Anhalts und die fünftgrößte Stadt der neuen Bundesländer. Magdeburg stand 2016 auf der Liste der Großstädte in Deutschland auf Platz 31.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 805. 968 wurde durch Otto I., erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (und zusammen mit Otto von Guericke Namenspatron der heutigen „Ottostadt Magdeburg“) das Erzbistum Magdeburg begründet. Im Mittelalter erlangte die Hansestadt große Bedeutung durch den Freihandel und das Magdeburger Stadtrecht. Sie war im Spätmittelalter eine der größten deutschen Städte und Zentrum der Reformation und des Widerstandes gegen die Rekatholisierung im Schmalkaldischen Bund. Nach der fast völligen Verwüstung im Dreißigjährigen Krieg wurde Magdeburg zur stärksten Festung des Königreichs Preußen ausgebaut.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Magdeburger Straße
Beschluß 1935
Straßenschlüssel 269
Plz 0
Straßenverlauf Verb. Str, zw. Ruhrortstr. u. Gelsenkirchner PI., östl. des Bahnkörpers
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Stadt  
Nation Deutschland
Suchen Magdeburg
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler