Münchner Straßenverzeichnis

   Liscowstraße          

Quelle: Franz Kerscher

Christian Ludwig Liscow (* 26. April 1701 in Wittenburg; † 30. Oktober 1760 auf Gut Berg vor Eilenburg) war ein deutscher Staatsdiener und sprachmächtiger Satiriker in der Zeit der Aufklärung. Seine vornehmlich auf die „Thorheiten“ zeitgenössischer, noch lebender Personen gezielten Polemiken waren umstritten, zumal er sich nie an große Geister wagte und sie zudem anonym vortrug.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Liscowstraße
Beschluß 1931 Erstnennung
Plz 81739
Stadtteil 16. Ramersdorf-Perlach | Perlach | Waldperlach
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Schriftsteller  Satiriker  
Person Liscow Christian Ludwig (26.4.1701 [Wittenburg] - 30.10.1760 [Eilenburg])
GND 118573446
Nation Deutschland
Konfession keine Angabe
Lat/Lng 48.0831 - 11.66367
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Der kleine Finger der Bavaria

Der Königsplatz 1812-1988

Solln und die Prinz-Ludwigshöhe

Die Säkularisation 1803