Münchner Straßenverzeichnis

   Lindenstraße          

Die Linden (Tilia) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Lindengewächse (Tilioideae) innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Linden-Arten sind laubabwerfende Bäume. Sie bilden keine terminalen Knospen, daher ist ihr Wuchs sympodial. Je nach Linden-Art erreichen sie maximale Wuchshöhen zwischen 15 Metern (z. B. Krimlinde)[1] und 40 Metern. Der erreichbare Stammdurchmesser variiert ebenfalls von Art zu Art, liegt in der Regel zwischen 1 und 1,8 Meter. Sie können ein Alter von bis zu 1000 Jahren erreichen. Die Knospenschuppen fallen früh ab.

Die wechselständig und zweizeilig angeordneten Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Die einfache Blattspreite ist meist herzförmig.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Lindenstraße
Beschluß 1912 Erstnennung
Plz 81545
Stadtteil 18. Untergiesing - Harlaching | Harlaching
Straßenlänge 0 km
Kategorie Flora Baum  
Suchen Linden
Lat/Lng 48.092057 - 11.554584
Wikipedia
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Lindenstraße 12Walmdachvillahistorisierend
Lindenstraße 15Doppelhaushistorisierend1912
Lindenstraße 23VillaHeimatstil1910
Lindenstraße 25VillaJugendstil1908
Lindenstraße 28VillaHornberger M.historisierend1912

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Die Schlacht von Hohenlinden am 3. Dezember 1800

Not, Leid und Tod - Umbruch und neue Hoffnung

Weihenlinden

Die Privateisenbahn München-Augsburg (1835-1844)

Oberbayerisches Archiv - Band 079 - 1954

Die Vorstadt Haidhausen

In der Münchner Vorstadt Au