Münchner Straßenverzeichnis

   Lily-Braun-Weg          

Braun Lily
Lily Braun
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)
Fotografie von Lily Braun, 1902, Illustrirte Zeitung

Lily Braun, geboren als Amelia Jenny Emilie Klothilde Johanna von Kretschmann[1], in erster Ehe Lily von Gizycki, (* 2. Juli 1865 in Halberstadt; † 9. August 1916 in Berlin) war eine deutsche Schriftstellerin, Sozialdemokratin, Frauenrechtlerin und Journalistin. Besonders setzte sie sich für die Vereinbarkeit von Mutterdasein und Berufstätigkeit ein. Mit Memoiren einer Sozialistin hat sie ihre Autobiografie veröffentlicht und darin vor allem ihr Engagement für Frauenemanzipation beschrieben.

Lily Braun kam als Tochter des preußischen Generals Hans von Kretschmann und seiner Frau Jenny, geborene von Gustedt, zur Welt. Ihre Großmutter mütterlicherseits, Jenny von Gustedt, geborene Rabe von Pappenheim, ist die uneheliche Tochter von Jérôme Bonaparte aus dessen Liebschaft mit Diana Rabe von Pappenheim. Ihre Großnichte Marianne von Weizsäcker, geborene von Kretschmann, war die Ehefrau von Richard von Weizsäcker.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Lily-Braun-Weg
Beschluß 1989 Erstnennung
Plz 80637
Stadtteil 9. Neuhausen-Nymphenburg | Neuhausen | Oberwiesenfeld
Straßenlänge 0.233 km
Kategorie Personen Schriftstellerin  Frauenpolitikerin  Politikerin  SPD  
Person Braun Lily (2.7.1865 [Halberstadt] - 9.8.1916 [Berlin])
GND 11867353X
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.16391 - 11.54535
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
220 Ausflüge von München

Die Münchner Tram

Die Geschichte vom Münchner Oktoberfest

Isaras Töchter - Münchner Frauen