Münchner Straßenverzeichnis

   Lilienthalallee          

Karl Wilhelm Otto Lilienthal (* 23. Mai 1848 in Anklam; † 10. August 1896 in Berlin) war ein deutscher Luftfahrtpionier. Er war wohl der erste Mensch, der erfolgreich und wiederholbar Gleitflüge mit einem Flugzeug (Gleitflugzeug) absolvierte und dem Flugprinzip „schwerer als Luft“ damit zum Durchbruch verhalf. Seine experimentellen Vorarbeiten und erste Flugversuche ab 1891 führten zur bis heute gültigen physikalischen Beschreibung der Tragfläche. Die Produktion des Normalsegelapparates in seiner Maschinenfabrik in Berlin war die erste Serienfertigung eines Flugzeugs. Sein Flugprinzip war die Umsetzung von Lageenergie in Auftrieb und Vortrieb (Gleitflug) und wurde von den Brüdern Wright zum Prinzip des angetriebenen Flugzeugs weiterentwickelt.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Lilienthalallee
Beschluß 1990 Erstnennung
Plz 80939
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann
Stadtbezirksteil Freimann
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Flugpionier  
Person Lilienthal Otto (23.5.1848 [Anklam, Pommern] - 10.8.1898 [Berlin])
GND 118572970
Nation Dalmatien
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.192751 - 11.607657
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Lilienthalallee 29Ausbesserungswerk München-Freimann1938
Lilienthalallee 40M, O, C, Sports und Fashion CenterC.F. Murphy/Jahn1993
Lilienthalallee 45Ausbesserungswerk München-Freimann

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler