Münchner Straßenverzeichnis

   Laubaner Straße          

Lubań [ˈlubaɲ] (deutsch Lauban; schlesisch und oberlausitzisch Laubn oder auch Laubm[2]) ist eine Stadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien. Von 1815 bis 1945 gehörte Lauban zur preußischen Provinz Schlesien. Die Stadt ist Sitz des Powiats Lubański, gehört ihm jedoch als eigenständige Stadtgemeinde nicht an. Sie ist Mitglied der Euroregion Neiße.

Die Stadt liegt in der Oberlausitz an den nördlichen Ausläufern des Isergebirgsvorlandes (Pogórze Izerskie) am linken Ufer des Queis (Kwisa) in Niederschlesien, 24 Kilometer östlich der Stadt Görlitz.

Nachbarorte sind Uniegoszcz (Alt Bertelsdorf) und Nawojów Łużycki (Sächsisch Haugsdorf) im Norden, Nawojów Śląski (Schlesisch Haugsdorf), Radostów Średni (Mittel-Thiemendorf) im Nordosten, Wolbromów (Klein-Neundorf) im Osten, Jałowiec (Wingendorf) im Süden, Zaręba Dolna (Nieder-Lichtenau) und Zaręba Górna (Ober-Lichtenau) im Südwesten, Wesołówka (Löbenslust) im Westen und Pisarzowice (Schreibersdorf) im Nordwesten.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Laubaner Straße
Beschluß 1972 Erstnennung
Plz 81929
Stadtbezirk 13. Bogenhausen
Stadtbezirksteil Daglfing
Straßenlänge 0.146 km
Kategorie Geografie Stadt  
Nation Polen
Suchen Lauban am Queis
Lat/Lng 48.14838 - 11.65440
Position Lauban am Queis - 51.12076 - 15.29186
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler