Münchner Straßenverzeichnis

   Kurt-Eisner-Straße          

Eisner Kurt
Kurt Eisner
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)

Kurt Eisner (geboren am 14. Mai 1867 in Berlin; gestorben am 21. Februar 1919 in München) war vom 8. November 1918 bis zu seinem gewaltsamen Tod infolge eines Attentats der erste Ministerpräsident des Freistaats Bayern. Abgesehen von seinem Wirken als sozialistischer Revolutionär und Politiker hatte er sich auch als Journalist und Schriftsteller einen Namen gemacht.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Kurt-Eisner-Straße
Beschluß 1969 Erstnennung
Plz 81735
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach
Stadtbezirksteil Neuperlach
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Politiker  Ministerpräsident  Schriftsteller  USPD  
Person Eisner Kurt (14.5.1867 [Berlin] - 21.2.1919 [München])
Grabstätte Neuer Israelitischer Friedhof
GND 118529706
Nation Deutschland
Konfession jüdisch
Lat/Lng 48.107041 - 11.652861
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Literatur

Eisner Kurt, Das Kurt-Eisner-Denkmal   Eisner Kurt, Kurt Eisner: 1867-1919. Eine Biographie   Eisner Kurt, Steckbriefe gegen Eisner, Kurt und Genossen wegen Landesverrates   

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler