Münchner Straßenverzeichnis

   Kuhfluchtstraße          

  Kuhflucht

Bildrechte: Jan Harenburg, Smaller IMG 6751, CC BY 4.0

Die Kuhfluchtwasserfälle sind eine Gruppe von drei Wasserfällen oberhalb von Farchant bei Garmisch-Partenkirchen in Bayern. Die drei Fallstufen summieren sich auf ca. 270 m und gehören somit zu den höchsten in Deutschland.

Ein Hinweisschild erklärt den Namen folgendermaßen: „Der Name Kuhflucht leitet sich wahrscheinlich von den Römern ab: confluctum, der Zusammenfluss dieses Baches mit der Loisach. Das Wasser stammt vom Plateau zwischen Krottenkopf und Simetsberg und entspringt mehreren Karstquellen im Plattenkalk, deren Einzugsgebiet ca. 5 km² groß ist. Die Hauptquelle ist die Kuhfluchtquelle, die aus der 200 m hohen Abschlusswand des Kuhfluchtgrabens entspringt. (Wasserfall direkt aus der Wand, sichtbar von Partenkirchen kommend).“ Die Durchschnittsschüttung aller Quellen liegt bei etwa 1500 Liter pro Sekunde.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Kuhfluchtstraße
Beschluß 1936 Erstnennung
Plz 81379
Stadtbezirk 7. Sendling-Westpark
Stadtbezirksteil Am Waldfriedhof
Straßenlänge 0.117 km
Kategorie Geografie Schlucht  
Suchen Kuhflucht
Lat/Lng 48.10727 - 11.52070
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler