Münchner Straßenverzeichnis

   Korfiz-Holm-Straße          

Korfiz Holm (auch: Corfitz Holm, * 9. Augustjul./ 21. August 1872greg. als Diedrich Heinrich Corfitz Holm in Riga; † 5. August 1942 in München) war ein deutscher Verleger und Schriftsteller.

Korfiz Holm war der Sohn des deutschbaltischen Fabrikanten Diedrich Holm und seiner Ehefrau, der Lehrerin und Schriftstellerin Mia Holm, einer gebürtigen Schwedin. Korfiz Holm wuchs in Moskau und Riga auf. 1892 kam er mit seiner Mutter nach Lübeck, wo er die Oberstufe des Katharineums besuchte und die Bekanntschaft Thomas Manns machte. Nachdem Holm Ostern 1894 die Reifeprüfung abgelegt hatte[1], ging er nach München, wo er als "Einjährig-Freiwilliger" im "Königlich Bayerischen Infanterie-Leib-Regiment" diente. Anschließend studierte er Jura an den Universitäten in Berlin und München. Nachdem erste Gedichte von ihm in der Zeitschrift "Simplicissimus" erschienen waren, wurde Holm 1896 Mitarbeiter des Verlages Albert Langen. Ab 1898 war er Prokurist des Verlages, ab 1909 führte er das Unternehmen als Treuhänder, und ab 1919 war Holm einer von drei Gesellschaftern des Unternehmens. Nach der Fusion des Langen-Verlags zum Langen-Müller-Verlag im Jahre 1932 wirkte Holm bis zu seinem Tod als Geschäftsführer.

Korfiz Holm war Verfasser von Romanen, Erzählungen, Gedichten und Dramen; sein Werk ist der Unterhaltungsliteratur zuzurechnen. Daneben veröffentlichte er mehrere Bände mit Erinnerungen an seine Jugend und seine frühen Münchner Jahre. Korfiz Holm übersetzte außerdem aus dem Russischen, Französischen und Dänischen; vor allem seine Übersetzung der Werke Gogols fand große Anerkennung.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Korfiz-Holm-Straße
Beschluß 1947 Erstnennung
Plz 81245
Stadtteil 21. Pasing-Obermenzing | Obermenzing
Straßenlänge 0.406 km
Kategorie Personen Schriftsteller  Verleger  
Person Holm Korfiz (9.8.1872 [Riga] - 5.8.1942 [München])
Lat/Lng 48.16340 - 11.44642
Wikipedia Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
20 Jahre Westpark

Staats- und Galawagen der Wittelsbacher

Geschichten Großer Geister

Metzgerwirt in München