Münchner Straßenverzeichnis

   Kohlröschenstraße          

  Kohlröschen

Bildrechte: Enrico Blasutto, Gymnadenia conopsea ENBLA02, CC BY-SA 3.0

Die Händelwurzen (Gymnadenia) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Die Gattung umfasst, unter Einschluss der Arten der früheren Gattung Nigritella, 26 Arten. Die Gattung Gymnadenia s.l. ist paläarktisch, von der Iberischen Halbinsel im Westen bis China, Korea und Japan im Osten, verbreitet.

Die Gattung Gymnadenia wurde durch Robert Brown aufgestellt. Der Gattungsname Gymnadenia leitet sich von den griechisch gymnos: nackt und aden: Drüse, ab (also „Nackt-Drüse“), er bezieht sich auf die oft freiliegende Klebscheibe (Viscidium) in den Blüten.

Eine Weile nahm man an, dass die Gattung Gymnadenia nur nahe verwandt mit der Gattung Kohlröschen (Nigritella) ist. Doch wird letztere meist in erstere mit einbezogen.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Kohlröschenstraße
Beschluß 1947 Erstnennung
Plz 80995
Stadtteil 24. Feldmoching-Hasenbergl | Feldmoching | Lerchenau (Westteil)
Straßenlänge 0.461 km
Suchen Kohlröschen
Lat/Lng 48.19859 - 11.52016
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Leben in süddeutschen Städten im 16. Jahrhundert

Leben in München

Geschichte des Finanzplatzes München

Die Stadt München