Münchner Straßenverzeichnis

   Knollerstraße          

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Knollerstraße
Beschluß 1894 Erstnennung
Plz 80802
Stadtteil 12. Schwabing-Freimann | Schwabing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Maler  
Person Knoller Martin (18.11.1725 [Steinach am Brennder] - 24.7.1804 [Mailand])
GND 118723820
Nation Österreich
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.16 -
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

343. Knollerstraße. Verbindet die Franz- mit der Fendstraße in Schwabing. Zur Ehrung des Malers Martin Knoller *), geboren (1725) 1728 zu Steinach in Tirol. Derselbe bildete sich in Wien, erhielt 1753 mit dem jungen Tobias, der die Augen seines Vaters heilt, den großen Preis für Historienmalerei und ging 1754 nach Rom, 1756 nach Mailand, wo er Hofmaler und Professor an der Akademie wurde und 1804 starb. Das von ihm gemalte große Deckengemälde im Bürgersaale in München verrät eine geradezu verblüffende Technik; auch das von ihm in der Kirche in Ettal ausgeführte erscheint als ein wahres Meisterwerk sowohl in der Perspektive als Farbengebung. Die Straße trägt ihren Namen seit 12. November 1892, resp. 17. April 1893.

*) Vgl. A. Menghin, Martin Knoller.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Knollerstraße 1Mietshausdeutsche Renaissance1900
Knollerstraße 3Mietshausbarockisierend1904

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Der Maximilianstil in München

Der besteuerte Genuss Tabak und Finanzpolitik in Bayern 1669–1802

Geist der Städte München

Adolf von Hildebrand