Münchner Straßenverzeichnis

   Kidlerstraße          

Johann Georg Kidler (auch: Khidler, Kittler, Küttler) (* 1674; † 29. Januar 1706 in München) war ein Münchner Weinwirt und bayerischer Freiheitskämpfer.

Kidlers Schänke befand sich im Tal (heute: Hausnummer 30). Während des bayerischen Volksaufstandes 1705 war er einer der führenden Organisatoren des bayerischen Widerstandes.

Kidlers Schänke befand sich im Tal (heute: Hausnummer 30). Während des bayerischen Volksaufstandes 1705 war er einer der führenden Organisatoren des bayerischen Widerstandes.

Am 29. Januar 1706 wurde er von den Österreichern zusammen mit Johann Georg Aberle, Johann Clanze und Sebastian Senser auf dem Schrannenplatz, dem heutigen Marienplatz, mit dem Schwert enthauptet und gevierteilt. Johann Jäger, ein weiterer Anführer des Aufstandes, wurde am 17. März 1706 hingerichtet.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Kidlerstraße
Beschluß 1959 Erstnennung
Plz 81371
Stadtbezirk 6. Sendling
Stadtbezirksteil Sendlinger Feld
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Gastwirt  Sendlinger Mordweihnacht  
Person Kidler Johann Georg (1674 - 29.1.1706 [München])
GND 134284739
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Suchen Sendlinger Mordweihnacht
Lat/Lng 48.12078 - 11.54227
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

330. Khidlerstraße.Zweigt am Fuße des Sendlingerberghanges südlich von der Lindwurmstraße ab und zieht sich parallel mit der Plinganserstraße bis zu dem von der Thalkirchner- zur Forstenriederstraße führenden Feldweg. Johann Georg Khidler oder Kittler, wie ihn Dr. Sepp schreibt, war ein Münchner Bürger und der Schwager des Jägerwirtes (s. Jägerwirtstraße) und zeichnete sich durch seine Thätigkeit im Sendlingerbauernkriege aus. Gleichwie der Jägerwirt Tölz und den Isarwintel für die Sache gewann, so wollte sein Schwager Khidler mit Senser die Gerichte Schwaben und Erding aufbieten. Derselbe wurde für seinen Patriotismus am 17. Jänner 1706 am Hauptplatze mit dem Schwerte hingerichtet (s. Aberlestraße) und gevierteilt. Die Straße führt ihren Namen seit 18. März 1887.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Kidlerstraße 4MietshausBarbist Alois Neurenaissance1896
Kidlerstraße 8MietshausMüller Georg Neurenaissance1896
Kidlerstraße 10MietshausBarbist Alois neubarock1894
Kidlerstraße 13MietshausRinger Josef Neurenaissance1893
Kidlerstraße 14MietshausBarbist Alois Neurenaissance1893
Kidlerstraße 16MietshausBarbist Alois Neurenaissance1892
Kidlerstraße 18MietshausBarbist AloisNeurenaissance1892
Kidlerstraße 22MietshausBarbist AloisNeurenaissance1892
Kidlerstraße 24MietshausBarbist AloisNeurenaissance1892
Kidlerstraße 34MietshausBarbist RosaNeurenaissance1900
Kidlerstraße 37MietshausHatzl Anton Jugendstil1909

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler